Biopolymere in Papier- und Folienanwendungen

Der Schwerpunkt unserer Forschungsaktivitäten ist die maßgeschneiderte Funktionalisierung von Biokunststoffen für Verpackungsanwendungen. Mit fundierten wissenschaftlichen Kenntnissen der Struktur-Wechselwirkungsbeziehungen von Biopolymeren können wir gezielt Eigenschafts- und Verarbeitungsprofile erstellen und für die Zielanwendung anpassen. Industrieübliche Funktionalisierungsmethoden wie z.B. die nanoscalige Oberflächenfunktionalisierung durch PVD (Physical Vapor Deposition) wenden wir an, um materialeffiziente Verpackungslösungen zu realisieren. Zudem können wir jeden verfahrenstechnischen Schritt bei Extrusion, Lackierung und Kaschierung vom Labor- bis zum Technikumsmaßstab durchführen (bis zu 600 mm Folienbreite) durchführen. Hierdurch entstehen innovative Verpackungskonzepte, die ideal auf die Anforderungen des Packgutes abgestimmt sind. Im Fokus stehen die Optimierung der technofunktionellen Eigenschaften von Biopolymeren für Papier- und Folienanwendungen und die Verbesserung der Rezyklierbarkeit von Verbundmaterialien.