Shelf life Modellierung zur Verpackungsoptimierung

Die Haltbarkeit eines Produkts kann simuliert werden aus verschiedenen Daten, wenn bekannt ist, welche Qualitätskriterien erfüllt werden müssen, welchen Belastungen es ausgesetzt ist und welche Verpackungsmaterialien eingesetzt werden. Dazu wird in jedem Einzelfall ein Modell aufgestellt, das individuell für das Produkt unter Berücksichtigung der genannten Parameter die Haltbarkeit berechnet. Dabei wird auf den im Fraunhofer IVV umfangreich vorhandenen Datensatz zurückgegriffen und die Algorithmen auf der Basis der langjährigen Erfahrung erstellt. Aufbauend auf diesen Ergebnissen werden Vorschläge gemacht für die optimale Verpackung.
Lebensmittelabpacker bekommen dadurch die Möglichkeit, gezielt Verpackungsmaterialien auszuwählen, die genau die notwendigen Bedingungen erfüllen. Man vermeidet damit sowohl eine überdimensionierte Verpackung als auch einen unzureichenden Schutz für das Lebensmittel.