Shelf life Modellierung zur Verpackungsoptimierung

Eine produktspezifisch maßgeschneiderte Verpackung maximiert die Haltbarkeit eines Lebensmittels. Aus unserer langjährigen Forschungsarbeit sowohl auf dem Gebiet Lebensmittel als auch auf dem Gebiet Verpackung stehen uns umfangreiche Datensätze zu verschiedenen qualitätsbestimmenden Faktoren zur Verfügung. Damit können wir im Baukastensystem komplexe Qualitätseinflüsse interdisziplinär kombinieren und daraus die Haltbarkeit eines Lebensmittels modellieren. Für die Simulation berücksichtigen wir Daten aus verschiedenen Prozessen wie Veränderung der intrinsischen Qualitätseigenschaften  (z. B. Geschmack, Geruch), mikrobiologische Prozesse im Lebensmittel, Prozessabläufe im Kopfraum der Verpackung und charakteristische Materialeigenschaften der Verpackung. Durch die Koppelung von Forschungsergebnissen aus den Feldern Materialeigenschaften, Qualitätserhalt Lebensmittel und Analytische Sensorik ist auf Basis der Shelf life Modellierung eine quantitative Optimierung einer Verpackung möglich.