Innovative Tankreiniger

Double Helix Jet Cleaner

Schematische Abbildung eines Helixreinigers mit Wasserstrahl
© Fraunhofer IVV

Double Helix Jet Cleaner in einem Tank
© Fraunhofer IVV

Spinning is winning

Das Fraunhofer IVV Dresden hat einen neuartigen Zielstrahlreiniger für alle Behältergrößen entwickelt, der zueinander versetzte Helixbahnen mit Startpunkt Behälterdecke beschreibt.

Der Double Helix Jet Cleaner startet seine Reinigung immer im Zentrum der Behälterdecke und führt sie mit zwei effizienten, um 180° zueinander versetzten, nach unten gerichteten Helixbahnen durch. Die nach oben schwenkenden Düsen sind dabei für das Reinigungsfluid gesperrt.

Damit besteht ein großer Vorteil der Helixbahn im kontrollierten Verschmutzungsaustrag hin zum Abfluss.

 

Effizienz durch doppelte Helixbahn

Zielstrahlreiniger gehören zu den Tankreinigungsdüsen mit der größten mechanischen Reinigungswirkung und eignen sich für schwierige Reinigungsaufgaben. Jedoch verlaufen die Reinigungsbahnen derzeitiger Systeme nicht effizient, da sich durch das überlagernde Netzmuster und die permanente Auf-und-Ab-Bewegung des Strahls unnötige Wiederholungen ergeben.

Sollte die Reinigungsintensität bzw. Spurbreite der einzelnen Doppelhelix für eine komplette Reinigung des Tanks nicht ausreichen, wird ein weiterer Reinigungszyklus durchgeführt. Dabei greifen die Düsen mit einer weiteren, um 90° versetzten Doppelhelix an den noch nicht gereinigten Zwischenräumen an.

 

Features des Double Helix Jet Cleaners

  • fluidangetrieben
  • Reinigung von oben nach unten in Doppelhelixbahn
  • automatische Rückstellfunktion
  • optional auch mit vier gleichzeitig im Eingriff befindlichen Düsen für eine noch schnellere Reinigung
  • kompakt, robust und keine Unwucht

 

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir die maßgeschneiderte Lösung für Ihr Unternehmen.

Adaptive Jet Cleaner

Schematische Abbildung eines Servoreinigers mit Wasserstrahl
© Fraunhofer IVV

Abbildungs eines Tanks von außen
© Fraunhofer IVV

Der kompakte Tankreinigungsroboter

Das Fraunhofer IVV Dresden hat einen Zielstrahlreiniger mit zwei unabhängig voneinander angetriebenen Achsen
entwickelt, der individuelle und schwierige Anforderungen als  Tankreinigungsroboter in vollem Umfang erfüllt.

Die Reinigung von großen und hartnäckig verschmutzten Tanks erfolgt häufig mit motorisch angetriebenen Zielstrahlreinigern. Diese haben den Nachteil, dass die Bahnen der Tankreinigungstechnik durch die Getriebeübersetzung fest vorgegeben verlaufen. Eine bedarfsgerechte oder gar adaptive Reinigung im Sinne von Industrie 4.0 ist damit nicht möglich.

 

Features des Adaptive Jet Cleaners· 

  • intelligentes Antriebskonzept mit fest stehenden Motoren und damit ohne Drehdurchführungen
  • unabhängige Ansteuerung beider Achsen
  • 360°-Reinigung des Tanks
  • vergleichbare Kosten zu herkömmlichen, motorischen Zielstrahlreinigern    
  • kompakte, robuste Bauweise