Wandlungsfähige Verarbeitungsprozesse

Wandlungsfähige Prozesse und deren Komponenten passen sich wechselnden Eigenschaften von Natur- und Kunststoffen sowie Prozessbedingungen an und garantieren somit eine höhere Prozessstabilität. Sie erlauben die automatisierte Verarbeitung eines breiteren Spektrums von Verarbeitungsgütern und integrieren sich in wandlungsfähige Wertschöpfungsketten.

Unsere wissenschaftlichen Arbeiten im Bereich Lebensmittelverarbeitung und Verpackung fokussieren auf Entwicklungen zur optimalen Abstimmung zwischen Effizienz und Wandlungsfähigkeit und adäquater, technischer Umsetzung mit den Zielen:

1.   Herstellung individueller Produkte

2.   Erfassung volatiler Produkt- und Prozesseigenschaften

3.   Anpassung des Prozesses an volatile Eigenschaften zur Sicherung konstanter Produkteigenschaften

4.   Prozessdatenanalyse zur Effizenzverbesserung

5.   Lernfähige Assistenzsysteme zur Unterstützung der Mensch-Maschine-Interaktion

Aktuelle Forschungsprojekte