Extrusionstechnologie

Doppelschnecken eines Extruders

Die Herstellung von hochwertigen extrudierten Lebensmitteln wie z. B. Teigwaren, Cornflakes, Snackprodukte oder Eiscreme stellt hohe Anforderungen an die Extrusionstechnologie. Wir forschen an Vernetzungsreaktionen von Proteinen, Änderungen thermophysikalischer und physikochemischer Stoffgrößen unter hohen Scherungs- und Temperaturbedingungen sowie der texturanalytischen Quantifizierung von Textureigenschaften. Auf Basis unseres breiten Rohstoffwissens zu verschiedenen Leguminosen ist es uns möglich, Wechselwirkungen zwischen Rohstoffeigenschaften, Prozessverhalten und Textureigenschaften zu beschreiben. Dies ermöglicht somit neue Strategien für die Entwicklung texturierter Proteine oder nachhaltig produzierter Futtermittel. Unsere moderne technische Ausstattung mit drei Doppelschneckenextrudern erlaubt uns eine flexible Prozessgestaltung vom Labormaßstab (1 kg/h) bis hin zum Pilotmaßstab (ca. 80 kg/h).