Wertschöpfende Verwertung von pflanzlichen Reststoffen durch Kaskadennutzung

Biogene Rohstoffe beinhalten mehrere Wertstofffraktionen (z.B. Lipide, Proteine, Fasern und sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe). Viele industrielle Prozesse beschränken sich jedoch auf die Gewinnung einer einzigen Zielfraktion. Um eine möglichst vollständige und nachhaltige Nutzung der Rohstoffe zu erreichen, entwickeln wir Verfahrenslösungen und –kombinationen, die die Gewinnung mehrerer Fraktionen ermöglichen. Dazu bewerten wir die Auswirkung unterschiedlicher Verfahrenskombinationen und -reihenfolgen auf die Produktausbeuten und –funktionalitäten (z.B. Löslichkeit, Emulgierfähigkeit, Schaumverhalten, Gelbildung, Haftvermögen, Filmbildung), wodurch sich technologisch sinnvolle und umsetzbare Verfahrenslösungen ergeben Die anfallenden Prozessnebenströme (z.B. Extraktionsüberstände, UF-Permeate) werden durch geeignete Recyclingkonzepte und Kaskadennutzung in ganzheitliche Verfahrenskonzepte mit einbezogen.

Aktuelle Forschungsprojekte