Neue Prozesse zum Recycling von Kunststoffen und Kunststoff-Metall-Verbunden

Wir bieten Ihnen mit unserem CreaSolv®-Prozess eine saubere Trennung von Kunststoff-Verbunden und kontaminierten post-consumer Abfällen. Geruchs- und Störstoffe (PBDE, HBCD, etc.) können wir damit sicher eliminieren.

Mit diesem Verfahren führen wir Musterproduktionen hochwertiger Polymerrezyklate durch, um gesicherte Daten zur ökonomischen und technischen Prozessbewertung und anschließenden Projektrealisierung bereitzustellen

Leistungsangebote

  • Realisierung und Optimierung lösemittelbasierter Kunststoffrecycling-Verfahren mit hohem Reinigungspotenzial (CreaSolv®-Prozess)

  • Lösemittelbasierte Trennung von Kunststoff/Kunststoff- und Kunststoff/Metall-Verbunden

  • Störstoff- und Geruchselimination aus kontaminierten Abfällen (PBDE, HBCD, DEHP, REACh, RoHS)

  • Musterproduktion hochwertiger Polymere aus post-industrial und post-consumer Abfällen zur ökonomischen und technischen Prozessbewertung

  • Anreicherung kritischer Rohstoffe (Antimon, Indium, ...) aus komplexen Abfällen

  • Verkettung lösemittelbasierter Prozesse mit sensorgestützten und mechanischen Sortierverfahren zur Senkung von Verfahrenskosten und Effektivitätssteigerung der Prozessketten