»Riecht, stinkt, duftet? Wie wir Gerüche empfinden«

News / 20. Mai 2020

Wie analysiert der Mensch Gerüche? Hat er durch Erfahrungen gelernt, Gerüche als angenehm oder unangenehm zu definieren? Unsere Institutsleiterin Prof. Dr. Andrea Büttner geht diesen Fragen in ihrem Videovortrag auf den Grund. Dabei beleuchtet sie den Fakt, warum unser Geruchssinn so häufig unterschätzt wird und zeigt, warum es mitunter auch spezielle oder extreme Gerüche sind, die der Mensch als gutriechend empfindet, wenn er sie beispielsweise durch positive Erfahrungen erlernt hat.

Der Vortrag fand im Rahmen der Vortragsreihe »Wissenschaft auf AEG« der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) statt. Unter der Prämisse, aktuelle Forschungsthemen verständlich zu präsentieren, geben Forschende aus den unterschiedlichsten Fachbereichen Einblick in ihren Wissenschaftsalltag. Da die Veranstaltung in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Situation um das Coronavirus nicht stattfinden kann, hat die FAU ein »Best-of« der vergangenen Vorträge hier noch einmal zusammengestellt: Zum Video mit Prof. Dr. Andrea Büttner

Begleiten Sie unsere Institutsleiterin auf einer Reise in die Welt der Sinne!