Aufklärung von Störgerüchen

Aufklärung von Störgerüchen in Rohstoffen, Werkstoffen, Bedarfsgegenständen und anderen Produktkategorien

Moderne Rohstoffe und Produkte werden aus unterschiedlichsten chemischen und physikalischen Herstellungsprozessen gewonnen, oft mit einer Vielzahl von Ausgangskomponenten. Durch die Komplexität der Herstellungsprozesse stellt die Ursachenfindung  bei Abweichungen in den Produkteigenschaften eine große Herausforderung dar. Für die Aufklärung von Fehlgerüchen verfügen wir über eine zielgerichtete Analytik gekoppelt mit dem entsprechenden Expertenwissen. Unsere umfassende Kenntnis von Stoffeigenschaften und möglichen Bildungswege ist die Grundlage, um die Ursachen zu klären und geeignete Vermeidungsstrategien zu entwickeln. Besonders die Klärung von Störgerüchen in Rohstoffen, Werkstoffen, und Bedarfsgegenständen und die Bewertung angenehmer und gewünschter Materialgerüche wie beispielsweise Holzgeruch stehen im Fokus unserer Forschung.

Aktuelle Forschungsprojekte

  • Ursachenklärung von Reiz- und Störgeruchseffekten in Kinderprodukten

  • Charakterisierung und Optimierung von Geruch in Kunststoffen und Rezyklaten

  • Holz- und Holzprodukte und ihre sensorischen Eigenschaften

  • Struktur-Wirkungsbeziehungen geruchsaktiver Verbindungen in Rohstoffen und modernen Produkten – eine Strategie zur Charakterisierung neuer und noch unbekannter Substanzen