Institutsleitung

Prof. Dr. Andrea Büttner

Geschäftsführende Institutsleiterin

Prof. Dr. Andrea Büttner - Geschäftsführende Institutsleiterin - Fraunhofer IVV

Prof. Dr. Andrea Büttner


Geschäftsführende Institutsleiterin

Telefon +49 8161 491-100
E-Mail senden

Frau Prof. Dr. Andrea Büttner ist seit April 2020 geschäftsführende Institutsleiterin des Fraunhofer IVV. Von 2017 bis 2019 war sie bereits stellvertretende Institutsleiterin, bis sie November 2019 in die Institutsleitung berufen wurde. Zudem leitet Prof. Büttner seit 2017 den Lehrstuhl für Aroma- und Geruchsforschung an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Andrea Büttner studierte Lebensmittelchemie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und promovierte und habilitierte an der Technischen Universität München im Bereich der Aromaforschung. Seit 2007 baute sie am Fraunhofer IVV das neue Geschäftsfeld Produktwirkung sowie die Abteilung Analytische Sensorik auf und leitete diese bis zur Übernahme der Institutsleitung.

Parallel etablierte sie die Arbeitsgruppe Aromaforschung an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, wo sie 2012 auf die W2-Professur für Aromaforschung und 2017 auf die W3-Professur für Aroma- und Geruchsforschung berufen wurde.

Prof. Büttner ist Sprecherin des Fraunhofer Leitmarkt Ernährungswirtschaft, stellvertretende Sprecherin des Fraunhofer Strategischen Forschungsfeld Bioökonomie und im Board of Management des Fraunhofer Cluster Circular Plastics Economy CCPE®. Im Oktober 2020 wurde sie als neues Mitglied der deutschen Akademie der Technikwissenschaften gewählt.

Aktuelle Schwerpunkte ihrer Forschung liegen auf der Verbesserung und dem Erhalt von Lebensmittel- und Produktqualität, auf Störstoff- und Kontaminantenanalytik, sowie der Entwicklung von Analytik und Diagnostik in vernetzten und intelligenten Systemen zur Sicherung höchster Produktqualität und Verbraucherakzeptanz. Dabei richtet Andrea Büttner ein besonderes Augenmerk auf nachhaltiges und ressourcenschonendes Wirtschaften ebenso wie auf Produktsicherheit und Verbraucherschutz.

Prof. Dr.-Ing. Jens-Peter Majschak

Institutsleiter

Jens-Peter Majschak - Institutsleiter Fraunhofer IVV

Prof. Dr.-Ing. Jens-Peter Majschak


Institutsleiter

Telefon +49 351 43614-30
E-Mail senden

Herr Prof. Dr.-Ing. Jens-Peter Majschak ist seit Mai 2021 Institutsleiter des Fraunhofer IVV und seit 2017 Leiter des Institutsteils Verarbeitungstechnik in Dresden. Von 2004 an leitete er das 1995 vom Fraunhofer IVV und der TU Dresden gegründete Fraunhofer-Anwendungszentrum für Verarbeitungsmaschinen und Verpackungstechnik AVV und war als einer der ersten drei Mitarbeitenden maßgeblich an dessen Aufbau beteilig. 2013 wurde das Fraunhofer AVV zunächst Außenstelle für Verarbeitungsmaschinen und Verpackungstechnik Dresden und wenig später zum heutigen Institutsteil für Verarbeitungstechnik. Zuvor war Prof. Jens-Peter Majschak von 2002 bis 2004 als Abteilungsleiter Technische Informationssysteme am Fraunhofer IVV tätig.

Ebenfalls seit 2004 ist Prof. Majschak Inhaber der Professur für Verarbeitungsmaschinen/Verarbeitungstechnik der Fakultät Maschinenwesen am Institut für Naturstofftechnik der Technischen Universität Dresden. Nach seinem Studium der Verarbeitungskonstruktion an der TU Dresden promovierte er dort 1997 zum Doktoringenieur.

Prof. Majschak ist ordentliches Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Mitglied der Hauptjury zum Deutschen Verpackungspreis und Mitglied des Organisationskomitees der Fachtagung „Verarbeitungsmaschinen und Verpackungstechnik Dresden VVD“, das er seit 2004 auch leitet. Seit 2014 ist Prof. Majschak Gremienmitglied des Technical Committee of Fouling and Cleaning in Food Processing Conference (Lund, Cambridge). An der Seite von Prof. Andrea Büttner ist er stellvertretender Sprecher des Fraunhofer Leitmarkt Ernährungswirtschaft.

2014 wurden er und sein Team für das Projekt „Effiziente Produktion von Nutzinsekten-Applikatoren für nachhaltigen Pflanzenschutz“ mit dem IQ Innovationspreis Mitteldeutschland im Cluster Umwelt/Energie/Solarwirtschaft ausgezeichnet. 2019 belegte er den 2. Platz des Sächsischen Transferpreis für die Begleitung der Technologieentwicklung Cera2Heat® und Ausgründung der watttron GmbH.

In seinen aktuellen Forschungsarbeiten beschäftigt sich Prof. Majschak mit den Verarbeitungseigenschaften und der Prozessmodellierung für das Verarbeiten polymerer und naturfaserbasierter Packstoffe, mit dem Schwerpunkt auf Formen und Fügen. Des Weiteren sind Bewegungsdesign und –optimierung in Verarbeitungssystemen für sensible Verarbeitungsgüter und Analyse, Modellierung und Optimierung industrieller Reinigungsprozess in der Lebensmittelindustrie Schwerpunkte seiner Forschung.

Stellvertretende Institutsleitung

Dr. Claudia Schönweitz, stellv. Institutsleiterin

Dr. Claudia Schönweitz

 

Tel. +49 8161 491-117
E-Mail senden