Evaluierung und Optimierung von Easy Opening-Verpackungskonzepten

Mit einer Easy-Opening-Verpackung erhöhen Sie die Produktakzeptanz Ihrer Kunden. Wir optimieren für Sie das Öffnungsverhalten unter Berücksichtigung der Transportsicherheit Ihrer Verpackungen und ermöglichen damit eine bequeme, saubere Produktentnahme. Mit unserem Know-How zum Verpackungsprozess einschließlich vor- und nachgelagerter Prozessschritte sind wir Ihr kompetenter Partner für eine qualitätsgerechte und leicht zu öffnende Verpackung.

Seit 2005 sind wir auf das Thema „Easy Opening von Verpackungen“ spezialisiert. Wir wissen, welche Anforderungen eine optimale Verpackung erfüllen muss. Für die Akzeptanz beim Kunden spielt das Öffnungsverhalten eine wesentliche Rolle. Verbraucherfreundlichkeit und eine stetig alternde Gesellschaft sind dabei besonders zu berücksichtigen. Doch nicht nur ältere Verbraucher wünschen sich eine angenehme, hygienische Produktentnahme sowie leicht zu öffnende Packungen.

Unsere langjährigen Erfahrungen ermöglichen es uns, den Spagat zwischen sicher verschlossener und leicht zu öffnender Verpackung erfolgreich zu meistern. Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung von Easy-Opening-Konzepten und berücksichtigen hierbei auch die Verpackungsgestaltung, die Verpackungsherstellung und die Qualitätssicherung.

Unsere Leistungen für Sie

Öffnungskräfte an Verpackungen

  • Messung von Öffnungskräften an unterschiedlichsten
  • Bewertung des Öffnungsverhaltens
  • Erarbeitung von realitätsnahen, kundenspezifischen Prüfverfahren

Leistungsvermögen von Verbrauchern

  • Entwicklung und Bau von Messgeräten zur Bestimmung des Leistungsvermögens der Verbraucher
  • Ermittlung des Leistungsvermögens verschiedener Kundengruppen und Ableiten von Richtwerten

Verpackungskonzept

  • Verbrauchertests und -interviews zur Bewertung des Handlings und Öffnens von Verpackungen
  • Vergleichende Bewertung von Verpackungskonzepten
  • Erarbeitung von Lösungsvorschlägen für „easy-to-open“-Verpackungen

Transportsicherheit

  • Analyse der Belastungen auf leicht zu öffnende Verpackungen
  • Ableitung von Gestaltungsvorgaben für die Dimensionierung von Verpackungen
  • Reduzierung teurer Untersuchungen durch FEM-Simulationsmethoden

Verpackungsprozess & Qualitätssicherung

  • Analyse kundenspezifischer Einflussgrößen
  • Abschätzung der Umsetzbarkeit
  • Maßnahmen für die Qualitätssicherung