Mikrobiologische Validierung von Sterilisationsverfahren

Abfüllanlage in einer Molkerei
© branex/Shotshop.com

Lebensmittel hygienisch und sicher abzufüllen, ist in vielen Fällen eine Herausforderung. Denn in diesem Prozessschritt wird maßgeblich über Qualität und Haltbarkeit des Endproduktes entschieden. Insbesondere frische und leicht verderbliche Lebensmittel, wie zum Beispiel Milch- und Molkereiprodukte, müssen ihren Weg deshalb möglichst keimarm oder unter sterilen Bedingungen in die Verpackung finden. Um das zu gewährleisten, wird das verwendete Verpackungsmaterial unmittelbar vor seiner Befüllung maschinell entkeimt. Die industrielle Praxis bietet dafür unterschiedliche Maschinenkonzepte und Entkeimungs- bzw. Sterilisationsverfahren, die chemische oder physikalische Technologien nutzen. Diese sollen präzise und reproduzierbare Ergebnisse liefern.

Effizienz von Entkeimungsmethoden und Abfüllanlagen ermitteln

 

Um die Leistungsfähigkeit Ihrer Abfüll- und Entkeimungsanlagen zu ermitteln, führen wir mikrobiologische Validierungen in Form von Challenge-Tests durch. Mit Hilfe von definierten Methoden, wie zum Beispiel mit künstlich kontaminierten Lebensmitteln und Verpackungsmaterialien, prüfen wir Ihren Abfüllprozess auf mögliche Schwachstellen und bewerten den hygienischen Gesamtzustand Ihrer Entkeimungsanlage. Anhand der Ergebnisse aus der mikrobiologischen Validierung beraten wir Sie im Hinblick auf Prozessoptimierung und Anlagenauslegung. Gleichzeitig bieten wir Ihnen einen mikrobiologischen Effizienznachweis gemäß den VDMA-Empfehlungen und Merkblättern.

Anlage zur Verkeimung von Packstoffen

Mit kontrolliert verkeimten Verpackungsmaterialien unter Verwendung standardisierter Prüforganismen bewerten wir Abfüllprozesse auf mögliche Gefahrenpunkte.

Mikroorganismen

Anhand der Ergebnisse der mikrobiologischen Validierung wird beurteilt, wie sicher die eingesetzten Entkeimungs- bzw. Sterilisationsverfahren sind.

Entkeimung mit Plasmatechnologie

Wir bewerten die Leistungsfähigkeit neuer physikalischer Entkeimungsverfahren, wie zum Beispiel der Plasmatechnologie.

Verpackungsprozesse mikrobiologisch sicher gestalten

Unser Angebot

  • Nachweis und Quantifizierung der Leistungsfähigkeit unterschiedlicher Entkeimungsverfahren gemäß VDMA-Empfehlungen

  • Identifikation möglicher mikrobiologischer Gefahrenpunkte in der Prozesskette schon in der Entwicklungsphase, bei Inbetriebnahme vor Ort und bei Revalidierungen

  • Überprüfung der Anlagensterilisation (Sterilization-in-Place)

  • Ortsaufgelöster Nachweis der Entkeimungsleistung

  • Entwicklung spezifischer, resistenzgeprüfter Bioindikatoren

  • Mikrobiologische Packstoffuntersuchungen

  • Beurteilung des hygienischen Gesamtzustands in den Betriebsräumen

  • Ursachenklärung bei komplexen Schadensfällen

  • Beratung bei der Entwicklung von Entkeimungsanlagen

Beratung über die gesamte Prozesskette hinweg

Wir beraten Sie gerne

Anhand der mikrobiologischen Validierung bewerten wir nicht nur, wie effizient die von Ihnen verwendeten Entkeimungsmethoden sind. Als unabhängiges Institut bieten wir Ihnen darüber hinaus viele Leistungen, um die Qualität und Sicherheit Ihrer Produkte auf jeder Stufe der Wertschöpfungskette sicherzustellen.

Kontaktieren Sie uns

Möchten Sie mit uns über das Potenzial Ihrer Sterilisationsverfahren und Abfüllprozesse sprechen? Melden Sie sich gerne noch heute bei unserem erfahrenen Team im Bereich der mikrobiologischen Validierung.