Jobs für Studierende

Jobs und Stellenangebote für Studierende am Fraunhofer IVV in Freising und Dresden

Deine Karriere startet mit uns

Bei uns startest du nicht nur theoretisch praktisch durch

Bring deine Perspektive in unsere Forschung ein. Du arbeitest mit erfahrenen
Wissenschaftler*innen an wegweisenden Projekten – und machst einen großen Schritt auf deinem Karriereweg.

Das erwartet dich bei uns

  • Stellenangebote, die dich im Studium voranbringen: Praktika, Abschlussarbeiten oder Hiwi-Stellen
  • Zukunftsweisende Projekte in den Bereichen Lebensmittel, Verpackung, Produktwirkung, Verarbeitungsmaschinen, Recycling & Umwelt und Verwaltung, Kommunikation, Infrastruktur
  • Offenes, kreatives Umfeld mit viel Raum für eigene Ideen und Eigenverantwortung
  • Flexibles Arbeiten zur erfolgreichen Vereinbarkeit von Studium und Job
  • Erfahrene Kolleg*innen, die dich auf deinem Karriereweg unterstützen
  • Vielfältige Möglichkeiten zur Übernahme und einen erfolgreichen Karrierestart

Bring dein Wissen ein – und dich im Studium voran

Du willst in deinem Studium praktisch und anwendungsorientiert arbeiten? Unser Institut ist genau der Ort, in dem du dein Wissen in konkrete Projekte einbringen kannst – in vielen verschiedenen Bereichen:

Lebensmittel (Freising)

Verpackung (Freising und Dresden)

Produktwirkung (Freising)

Verarbeitungsmaschinen (Dresden)

Recycling & Umwelt (Freising)

Allgemein Wissenschaft (Freising und Dresden)

Allgemein Verwaltung, Kommunikation, Infrastruktur (Freising und Dresden)

Lebensmittel

  • Du bist Student*in im Fach Lebensmitteltechnologie, Lebensmittelchemie, Ernährungswissenschaften, Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen oder in einem ähnlichen Studienfach?
  • Du möchtest innovative, gesunde und sichere Lebensmittel entwickeln?

Dann komm für dein Praktikum, deine Abschlussarbeit oder als Hiwi in unser Team!

Verpackung

  • Du bist Student*in im Fach Verpackungstechnik oder einer verwandten Fachrichtung?
  • Du möchtest Verpackungen entwickeln, die das Produkt optimal schützen und gleichzeitig nachhaltig sind?

Wir bieten dir Einstiegsmöglichkeiten als Praktikant*in, Hiwi oder bei deiner Abschlussarbeit!

  • Im Rahmen einer Masterarbeit soll das Trocknungsverhalten von Polymerpulvern (Polyethylenterephthalat, Polypropylen) aus lösemittelbasierten Recyclingverfahren in einem konvektiven Trocknungsverfahren untersucht werden. Hierfür soll die gesamte Prozesskette (Lösen, Fällen, Trocknen) abgebildet werden und über entsprechende Sensorik relevante Daten erfasst werden. Die Produkte werden über chromatographische und thermische Analysemethoden evaluiert.

    Zum Stellenangebot

  • In der Abteilung » Materialentwicklung « forschen wir daran, wie fossil-basierte Kunststoffe durch Materialien auf nachwachsender Rohstoffbasis ersetzt werden können. Dies können sowohl thermoplastische Biopolymere als auch faserbasierte Materialien wie Papier oder Karton sein. Außerdem wollen wir die stofflichen Eigenschaften von natürlichen Polymeren so nutzen, dass sie als funktionelle Barriere- und Schutzschichten eingesetzt werden können. In deinem Praktikum wirst du verschiedene, biobasierte Materialien untersuchen und deren Eignung als Barrierebeschichtung bewerten. Hierbei stehen die Formulierungsentwicklung und die iterative Anpassung von Beschichtungsparametern (z.B. Applikationstechnik, Trocknungsparameter) im Vordergrund.

    Zum Stellenangebot

  • In der Abteilung » Materialentwicklung « forschen wir daran, wie fossil-basierte Kunststoffe durch Materialien auf nachwachsender Rohstoffbasis ersetzt werden können. Dies können sowohl thermoplastische Biopolymere als auch faserbasierte Materialien wie Papier oder Karton sein. Außerdem wollen wir die stofflichen Eigenschaften von natürlichen Polymeren so nutzen, dass sie als funktionelle Barriere- und Schutzschichten eingesetzt werden können. In deiner Abschlussarbeit wirst du verschiedene, biobasierte Materialien untersuchen und deren Eignung als Barrierebeschichtung bewerten. Hierbei stehen die Formulierungsentwicklung und die iterative Anpassung von Beschichtungsparametern (z.B. Applikationstechnik, Trocknungsparameter) im Vordergrund.

    Zum Stellenangebot

Produktwirkung

  • Du bist Student*in im Fach Lebensmittelchemie, Chemie, Physik, Umwelttechnik, (Bio-)Informatik, Ingenieurswesen, Biotechnologie oder in einem vergleichbaren Studiengang?
  • Geruchsstoffanalytik und Humansensorik sind dein Ding, du brennst für maschinelle Lern- und Datenanalysemethoden oder möchtest applikationsspezifische Sensorsysteme entwickeln?

Ob als Praktikant*in, Hiwi oder für deine Abschlussarbeit – in unserem Team bist du genau richtig!

Verarbeitungsmaschinen

  • Du bist Student*in im Fach Maschinenbau, Mechatronik, Informatik, Verfahrenstechnik oder in einer vergleichbaren Studienrichtung?
  • Industrielle Verarbeitungsprozesse faszinieren dich? Du möchtest selbst Verfahren und Konzepte gestalten und optimieren?

Mach‘ dein Praktikum, deine Abschlussarbeit bei uns oder ergänze unser Team als Hiwi!

  • Wenn Du Lust hast, innovative Lösungen im Bereich der Insektenzucht mit zu entwickeln und mit dazu beitragen möchtest, nachhaltige Landwirtschafts- und Ernährungspraktiken voranzutreiben bzw. die Umweltauswirkungen der Lebensmittelproduktion zu minimieren, dann bist Du bei uns genau richtig!

    Verstärke unsere Forschungsgruppe "Maschinen- und Verfahrenstechnik" als

    Projektarbeit, Forschungspraktikum, studentische Hilfskraft im Bereich "Digitalisierte Insektenzucht und Qualitätsprüfung"

    an unserem Standort in Dresden.

    Zum Stellenangebot

  • Die Gruppe Reinigungstechnologien am Standort Dresden freut sich über tatkräftige Unterstützung einer für angewandte Forschung aufgeschlossenen Persönlichkeit.

    Zum Stellenangebot


  • Für die Reinigung von Bauteilen mit komplizierten Geometrien kommen in der Lebensmittelproduktion sowie auch bei der industriellen Teilefertigung häufig Tauchreinigungsverfahren zum Einsatz, die jedoch eine limitierte mechanische Reinigungswirkung besitzen. Um diesen Nachteil auszugleichen, wird die Jagdmethode des Pistolenkrebses immitiert, welcher durch das blitzartige Schließen seiner Schere eine Kavitationsblase erzeugt, um seine Opfer zu betäuben. In dieser Blase entstehen hohe Temperaturen sowie Plasma und Stoßwellen, was auch bei der Entfernung von Verschmutzungsrückständen auf Oberflächen genutzt werden kann. Positive Effekte von Kavitationsblasen bei der Reinigung sind aus Ultraschallbädern bekannt. Im Folgenden sollen Untersuchungen mithilfe von vorhandenen Prototypen durchgeführt werden, um die Reinigungswirkung von Kavitationsstrahlen in einer Tauchreinigungsanlage auf Testbauteilen zu untersuchen. Außerdem wird überprüft, ob die Kavitationsstrahlen eine schädigende Wirkung auf der Bauteiloberfläche haben.

    Zum Stellenangebot


  • Das Ziel der Arbeit ist es, ein Modell für die systematische Dokumentation des Wissens für die Maschinenbedienung in lebensmittelverarbeitenden Betrieben und ein darauf aufbauendes Schulungskonzept unter Nutzung von VR-Technologien (Virtueller Realität) zu entwickeln. Auf dieser Basis sollen potenziell die dargestellten Defizite minimiert werden.

    Zum Stellenangebot

  • Innerhalb von industriellen Reinigungsprozessen ist der nachfolgende Trocknungsschritt essenziell, um eine Korrosion der gereinigten Bauteile zu vermeiden, den Verpackungsprozess vorzubereiten und nachfolgende Prozesse wie z. B. Beschichtungen zu ermöglichen. Die Trocknung wird für gewöhnlich unter Einsatz einer hohen Menge an thermischer Energie durchgeführt, weshalb dieser Prozessschritt einen hohen Ressourceneinsatz erfordert. Die Trocknung gilt als einer Kostentreiber in Reinigungsprozessen. Inlinefähige Systeme zur Detektion des Trocknungszustandes ermöglichen perspektivisch adaptive Trocknungsprozesse. Jedoch existiert keine marktverfügbare Messtechnik, die eine Bewertung des Trocknungszustandes von Bauteilen ohne negative Beeinflussung der gereinigten Bauteile ermöglicht. Mit dieser Arbeit soll der Grundstein für die Erarbeitung einer Sensorlösung zur Detektion des Trocknungszustandes gelegt werden.

    Zum Stellenangebot


Recycling & Umwelt

  • Du bist Student*in im Fach Bioprozesstechnik, Umweltingenieurwesen, Maschinenbau, Chemie, Biotechnologie, Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen oder in einer vergleichbaren Fachrichtung?
  • Du möchtest mit deiner Arbeit einen Beitrag dazu leisten, den Einsatz fossiler Rohstoffe zu reduzieren oder Recyclingverfahren zu optimieren?

Komm‘ in unser Team und bring dein Wissen als Praktikant*in, Hiwi oder bei deiner Abschlussarbeit ein!

Allgemein Wissenschaft

  • Das Fraunhofer IVV in Freising sucht Dich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

    »Praktikant*In, Hilfswissenschaftler*In« im Bereich des strategischen Forschungsmanagements.

    In der Initiative Biogene Wertschöpfung und Smart Farming beschäftigen wir uns damit, die gesamte Wertschöpfungskette im Bereich Lebensmittel im Sinne der Nachhaltigkeit neu aufzustellen und Unternehmen der Ernährungswirtschaft in ihrem Transformationsprozess zu begleiten. Dazu zählt die Unterstützung dabei die Fachabteilungen hinsichtlich der Umsetzung der Projekte sowie die Verwertung wissenschaftlicher Ergebnisse des Instituts in der Wirtschaft.

    Zum Stellenangebot

  • Das Fraunhofer IVV in Freising sucht Dich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als »Praktikant*in oder Bachelorand*in für die enzymatische Modifikation von Pflanzenölen« für die Abteilung Technologie Transfer.

    Die Abteilung Technologie Transfer beschäftigt sich mit der Verwertung wissenschaftlicher Ergebnisse des Instituts in der Wirtschaft und unterstützt dabei die Fachabteilung hinsichtlich Patentierung, Lizenzierung, Ausgründungen sowie der technischen Weiterentwicklung.

    Zum Stellenangebot

Allgemein Verwaltung, Kommunikation, Infrastruktur

  • Du willst in Deinem Studium praktisch und anwendungsorientiert arbeiten? Unser Institut ist genau der Ort, an dem Du Dein Wissen in konkrete Projekte einbringen kannst - und damit schon vor Deinem Abschluss große Schritte in die Zukunft machst. Unsere "Marketing" Abteilung sorgt für ein gutes Bild nach innen und außen: Wir gestalten die Kommunikation des Institutes, organisieren Messen sowie Veranstaltungen und produzieren hochwertige Bilder, Filme und Animationen.

     

    Zum Stellenangebot

Keine passende Stelle gefunden?

Du bist davon überzeugt, zu uns zu passen, hast aber keine passende Stellenausschreibung gefunden? Wir sind immer auf der Suche nach Studierenden, die gemeinsam mit uns große Schritte auf ihrem Karriereweg machen möchten. Schick' uns deine Initiativbewerbung!

Initiativbewebung

Auszeichnungen

Die aktuellen Studien von trendence und Universum belegen: Fraunhofer steht nicht nur für Forschung auf Spitzenniveau, sondern gehört auch zu den beliebtesten Arbeitgebern in Deutschland. Wir sind stolz auf unsere vorderen Plätze in den Rankings und tun alles dafür, noch besser zu werden.