Technische Folien für multifunktionale Anwendungen

Ob Verpackungs-, Bau- oder Elektronikbranche: Technische Folien finden mittlerweile in den unterschiedlichsten Produkten und Lösungen Anwendung. Vorrangig werden sie zum Schutz hochsensibler technischer Produkte und zur Oberflächenfunktionalisierung eingesetzt. So entstehen durch den Einsatz von technischen Folien leistungsstarke Produkte, wie z. B. besonders effektive und platzsparende Dämmmaterialien oder organische Solarmodule, die ohne großen Materialeinsatz einen enormen Zusatznutzen bieten. Als Forschungsinstitut mit langjähriger Erfahrung in diesem Bereich entwickeln wir Folien mit hohen Barriereeigenschaften und produktspezifischen Funktionen maßgeschneidert für Ihre technische Anwendung. In unserem modernen Technikum testen wir neue Materialkombinationen und Werksstoffe und bieten Ihnen die Möglichkeit, neue Folienlösungen im Pilotmaßstab zu produzieren.

Unsere Leistungen für Ihre technischen Anwendungen

Barriereeigenschaften optimieren

Mit speziellen Folien schützen Sie sensible technische Produkte und empfindliche Oberflächen. Wir entwickeln (Ultra-)Barrierefolien mit extrem guten Sperreigenschaften gegenüber Wasserdampf, CO2, Sauerstoff, Aromastoffen, Ionen usw.

Funktionalisierung von Oberflächen

Wir bieten Ihnen die effektive und großflächige Funktionalisierung von Polymeroberflächen im Nanobereich. Mit Funktionen, wie z. B. UV, Anti-Fog oder gedruckte Elektronik, geben Sie Ihrem Produkt einen Zusatznutzen ohne großen Materialeinsatz.

Lebensdauer technischer Folien erhöhen

Wir verbessern die Eigenschaften von technischen Folien hinsichtlich Stabilität und Haltbarkeit. Dabei berücksichtigen wir den konkreten Anwendungsfall und wägen Kosten und Nutzen ab. Zudem beurteilen wir Siegelprozesse sowie die Dichtigkeit der Nähte.

 

Datenbasierte Modellierung

Ein von uns entwickeltes Computerprogramm ermöglicht die Abschätzung der Lebensdauer Ihrer Produkte in Abhängigkeit zu den eingesetzten technischen Folien.

Individuelle Lösungen für unterschiedlichste Anwendungsbereiche

Folien mit speziellen Barriere- und Oberflächeneigenschaften schützen und verbessern technische Produkte und Anwendungen. So bieten Hoch- und Ultra-Barrierefolien bei der Verkapselung von z. B. elektronischen Bauteilen, Vakuumpaneelen für den Baubereich und Solarpaneelen einen besonders hohen Schutz gegenüber Sauerstoff und Wasserdampf sowie bei kritischen klimatischen Lagerbedingungen. Aber auch andere Funktionalitäten wie z. B. die elektrochrome Fensterverdunklung, Anti-Fog-Beschichtungen und antibakterielle Anwendungen können mit unseren Veredelungsverfahren erzielt werden.

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir technische Folienlösungen, die Ihre spezifischen Anforderungen erfüllen.

Eine Ansammlung technischer Folien
© Fraunhofer IVV

Barrierefolien bieten Schutz für hochsensible Anwendungen, wie z. B. elektronische Bauteile oder Displays.

Ansammlung von Vakuumisolationspaneelen
© va-Q-tec

Vakuumisolationspaneelen haben eine wesentlich geringere Schichtdicke bei gleicher Dämmleistung.

Organische Solarzelle wird mit einer Hand gebogen in die Luft gehalten
© Fraunhofer ISE

Organische, flexible Photovoltaik-Module bilden die neueste Form solarer Stromerzeugung.

Nutzen Sie unsere einzigartigen Pilotanlagen

Außenansicht der ALD-Anlage

Spatial Atomic Layer Deposition (S-ALD)

Mit unserer S-ALD-Anlage beschichten wir flexible Substrate in einem Rolle-zu-Rolle-Verfahren. Für funktionale Barrierefolien erfolgt die Atomlagenabscheidung in Zyklen. Pro Zyklus wird lediglich eine Atom- oder Moleküllage abgeschieden. Auch dreidimensionale Oberflächenstrukturen werden so konturgetreu homogen im Nanometer-Maßstab abgedeckt.

Funktionalisieren Sie Ihre Folien mit unserer S-ALD-Anlage

Folie in der Lackier- und Kaschieranlage

Lackier- und Kaschieranlage

Durch die Oberflächenbeschichtung mit Lackierung und Kaschierung erzeugen wir Materialien mit einer hohen Barriere und Funktionalität. Dank der speziellen Folienführung unserer Lackier- und Kaschieranlage können damit auch besonders empfindliche und einseitig mit dünnen Schichten bedampfte Hochbarrierefolien weiterverarbeitet werden.

Nutzen Sie unsere Lackier- und Kaschieranlage für Ihre Pilotfertigung

Außenansicht der Vakuumbedampfungsanlage

Vakuumbedampfungsanlage

Um Barriereeigenschaften, Leitfähigkeit, optische Eigenschaften oder die mechanische Stabilität von flexiblen Materialien zu optimieren, setzen wir unsere Anlage zur Vakuumbeschichtung ein. Hierin können wir Metalle und Oxide verdampfen und auf bahnförmigen Substraten abscheiden. Diese dünnen Funktionsschichten applizieren wir anschließend im Nano-Bereich auf Folien oder Papier.

Setzen Sie Vakuumbeschichtung für Ihre technischen Folien ein

7-Schicht-Coextrusionsanlage

Extrusion und Compoundierung

Mit unseren hochwertigen Anlagen für Extrusion und Compoundierung können wir die Funktionseigenschaften von Materialien schon vor dem industriellen Einsatz prüfen. In unseren Verarbeitungsversuchen für Kunststoffe im Maßstab von 1 bis 100 kg können wir zudem Modellprodukte (Polymercompounds, Monofolien, Folienverbunde, Tiefziehteile) herstellen.

Optimieren Sie Ihre Materialien mit unseren Anlagen für Extrusion und Compoundierung

Ihr Nutzen

  • Multifunktionale Oberflächen: Schaffung von Zusatznutzen für Ihre technischen Anwendungen

  • Nachhaltige Produktentwicklung: Mit technischen Folien werten Sie Ihre Anwendungen ohne großen Materialeinsatz auf und verlängern die Produktlebensdauer

  • Pilotproduktion ohne Produktionsstillstand: Unsere Spezialanlagen ermöglichen Ihnen Entwicklungen außerhalb Ihrer laufenden Produktion

  • Zugang zu internationalen Projekten und neuesten Forschungsergebnissen

  • Kosten und Zeit sparen durch geringen Materialeinsatz und schnelle Ergebnisse

  • Beratung bei allen Entwicklungsschritten