Industrielle Bauteilreinigung

Mitarbeiter prüft Erfolg der Bauteilreinigung mittels moderner Technologien

Industrielle Bauteilreinigung

Die industrielle Bauteilreinigung ist ein qualitätserzeugender und somit wertschöpfender Prozess. Aus dieser Überzeugung heraus entwickeln wir seit 2008 ganzheitliche Lösungen für die Auslegung, qualitätssichernde Führung sowie Digitalisierung von Reinigungsprozessen. Dazu identifizieren und erschließen wir Optimierungspotenziale sowohl im komplexen Zusammenwirken von Chemie, Verfahren, Anlagen- und Messtechnik als auch in Vor- und Folgeprozessen, der Logistik und der Mitarbeiterqualifikation.

Wir verfügen über spezielle Reinigungssimulation-Softwarewerkzeuge für die Spritzreinigungs- und Fluidsimulation, aber auch umfangreiche Mess- und Versuchstechnik im Industriemaßstab. Schwerpunkte unseres Leistungsportfolios sind das definierte Erzeugen, wässrige Abreinigen sowie fluoreszenzbasierte Messen filmischer Verunreinigungen im Rahmen von Reinigungs- und Prozesskettenanalysen.

In unserem Anwendungszentrum lassen sich Zukunftstechnologien für die Prozessdatenerfassung, Bedienerassistenz und Funktionsflächenreinigung live erleben und in Schulungen erlernen.

Unsere Leistungen für Ihre qualitätssichernde Bauteilreinigung

 

Reinigungssysteme und -prozesse

Wir begleiten die Entwicklung ganzheitlicher Reinigungslösungen

 

Reinigungsanalyse und -optimierung

Maßgeschneiderte, objektive Reinigungsanalysen zur Validierung und Optimierung von Prozessen

Reinigungssimulation

Simulieren Sie die Reinigungswirkung zur optimalen Auslegung Ihrer Spritzreinigungssysteme

 

Digitalisierung von Reinigungsprozessen

Reinigungsprozesse für die digitale Zukunft – praxisgerechte Lösungen für Anlagen und Bediener

 

Fluoreszenz-Messtechnik

Individuelle Systemlösungen zum Messen filmischer Verunreinigungen. Bildgebend. Schnell. Inline.

Lernfabrik Bauteilreinigung

Nutzen Sie modernste Reinigungstechnologien für Tests und Schulungen in unserem Technikum

Reinigungssysteme und -prozesse

Im Spannungsfeld zwischen steigenden Qualitätsanforderungen und hohem Kostendruck unterstützen wir Sie bei der effizienten Realisierung Ihrer Reinigungsaufgaben. Anhand Ihrer Bauteile vergleichen wir herstellerunabhängig verschiedene Reinigungsverfahren und Anlagentypen unter technischen und wirtschaftlichen Aspekten.

Wir nutzen unser Wissen aus über zehn Jahren Forschung und Versuchen im Technikum. In Prozesskettenanalysen identifizieren wir Optimierungspotenziale in den komplexen Zusammenhängen zwischen Vorprozess, Reinigung und Folgeprozess. Denn nur, wenn Sie genau verstehen, was Ihr Kunde mit "öl- und fettfrei" wirklich meint, können Sie optimal reinigen.
 

Wir begleiten Sie bei:

  • Definition und Kontrolle sinnvoller Sauberkeitsanforderungen
  • Auswahl geeigneter Reinigungsverfahren und Anlagenlösungen für Ihre Reinigungsaufgaben
  • reibungsloser Praxisumsetzung – vom Vorprozess über die Logistikkette bis zur Qualitätskontrolle


Die Komplexität der industriellen Bauteilreinigung bietet Chancen. Mit unseren Dienstleistungen erschließen Sie diese als Vorteil für Ihr Unternehmen.

Reinigungsanalyse und -optimierung

Wenn Sie das Leistungsvermögen, die Einsatzgrenzen und die qualitätsrelevanten Parameter Ihres Reinigungsprozesses kennen, können Sie neuen Anforderungen zielgerichtet begegnen. In unabhängigen Analysen untersuchen wir das Reinigungsverhalten Ihrer Bauteilgeometrien und Verschmutzungen oder validieren Prozesse für vorgegebene Reinigungsaufgaben. Die Grundlage hierfür ist unsere Expertise zum definierten Aufbringen realitätsnaher filmischer Verunreinigungen und zum Quantifizieren des Reinigungserfolgs mittels bildgebender Fluoreszenzanalyse.

Objektivieren Sie Ihre Kundenkommunikation zu technischer Sauberkeit oder senken Sie Ihre Fertigungskosten, indem Sie bereits während der Konstruktion weiter vorausdenken und Ihre Bauteile reinigungsgerecht gestalten.
 

Wir begleiten Sie mit langjähriger Expertise und Untersuchungen in unserem Technikum.

Reinigungssimulation

Komplexe Bauteile mit Gewindebohrungen, Sacklöchern, Hinterschneidungen und tiefen Nuten sind oft eine Herausforderung bei der Auslegung von Reinigungsanlagen.

Mithilfe von Strömungssimulation und einer innovativen Software zur Spritzreiniungssimulation können die für die Reinigungswirkung verantwortlichen Faktoren bereits bei der Planung der Reinigungsanlage prognostiziert werden.

Dies ermöglicht die effektive Anpassung von Spritz- und Umflutreinigungsprozessen an das Bauteil, wodurch optimale Reinigungsergebnisse erzielt werden.
 

Wir machen Spritzreinigung mit unserer Reinigungssimulation sichtbar. Virtuell. In Echtzeit.

Fluoreszenzmesstechnik für filmische Verunreinigungen

Die meisten filmischen Verunreinigungen emittieren bei Anregung mit ultravioletter Strahlung Licht im sichtbaren Bereich. Diesen „Fluoreszenz“ genannten Effekt nutzen wir für die Verschmutzungsmessung und bildgebende Sauberkeitskontrolle: Über eine verschmutzungsspezifische Kalibrierung lässt sich die Lichtintensität in eine Filmdicke umrechnen. Mittels automatischer Bildverarbeitung werten wir die Schmutzverteilung auf der Bauteiloberfläche aus. Die Farbe des Fluoreszenzlichtes enthält Informationen zur Zusammensetzung der Verschmutzung.
 

Nutzen Sie unsere Fluoreszenzmessungen für:

  • Eignungsanalysen für das Messprinzip
  • Störungsbeseitigungen
  • Prozessoptimierungen
  • Qualitätskontrollen

Für die Inline-Messung der Menge und Art filmischer Verunreinigungen entwickeln wir applikationsspezifische Systemlösungen für Ihre Prozesse.
 

Wir unterstützen Sie in der Anwendung von Fluoreszenzmesstechnik mit dem nötigen Zusatzwissen. Zum Beispiel bei filmischen Verunreinigungen.

Digitalisierung von Reinigungsprozessen

Eine vollumfängliche Ausstattung mit moderner digitaler Messtechnik ist selbst bei neuen Anlagen nicht immer wirtschaftlich, auch da der tatsächliche Nutzen im Vorfeld oft schwer einzuschätzen ist.

Das Fraunhofer IVV Dresden adressiert dieses Praxisproblem mit einer modularen Systemlösung zur Prozessdatenerfassung und Digitalisierung. Diese besteht zum einen aus Hard- und Softwarebausteinen zur Anbindung reinigungstechnisch relevanter Schnittstellen – von der analogen Stromschnittstelle bis hin zu Modbus TCP – an das einheitliche I4.0-Datenaustauschformat OPC UA.

Zum anderen integriert die Systemlösung den Anlagenbediener nahtlos in die Prozessdatenerfassung: Über eine flexibel konfigurierbare App für Smartphones und Tablets ergänzt er im Dialog mit dem System jene qualitätsrelevanten Prozessdaten, für die keine Messtechnik installiert ist. 

Gemeinsam entwickeln wir Ihr bedarfsgerechtes Digitalisierungssystem sowie Zukunftslösungen für dessen nutzbringenden Einsatz – vom Qualitätsprotokoll für Ihre Kunden bis hin zu selbstlernenden Assistenzsystemen zur Unterstützung der Anlagenbediener.

 

Als Partner für die bedarfsgerechte Digitalisierung Ihrer Reinigungsprozesse bieten wir Ihnen:

  • Erarbeitung von Datenerfassungskonzepten
  • modulare Bausteine zur Integration unterschiedlicher Maschinenschnittstellen
  • mobile Datenerfassungslösungen für den Anlagenbediener


Unsere innovativen Lösungen im Bereich der Digitalisierung von Reinigungsprozessen zeigen, was für die industrielle Bauteilreinigung in Zukunft möglich sein wird.

Lernfabrik Bauteilreinigung

Mit dem Ziel, Anwendern die komplexen Zusammenhänge der industriellen Bauteilreinigung und die Spezifika innovativer Reinigungsverfahren durch Praxiserfahrung zu vermitteln, entsteht im Technikum des Fraunhofer IVV ein einzigartiges Anwendungszentrum. Hier können Sie mit Unterstützung unserer Experten neue Ideen ohne Gefährdung Ihrer laufenden Prozesse schnell und einfach testen sowie unterschiedliche Verfahren für Ihre Reinigungsaufgaben erproben.

Praxisorientierte Qualifizierungsangebote vermitteln detaillierte Kenntnisse zu den Wirkzusammenhängen in der Bauteilreinigung und ermöglichen dadurch in komplexen Situationen optimale Prozesseingriffe sowie eine systematische Störungsbeseitigung.

Die Lernfabrik ist durch den europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union gefördert.

Interesse? Kontaktieren Sie uns und profitieren Sie als Pilot-Partner von Sonderkonditionen oder sichern Sie sich eine Einladung zur nächsten Qualifizierungsveranstaltung.

Forschungsprojekte

  • Prozessmesstechnik zur optischen Sauberkeitskontrolle – ProMeToS
  • Mobiles Reinigungsgerät für Verarbeitungsanlagen - MobileCleaningDevice

3.Projektwerkstatt Bauteilreinigung

Im Frühjahr 2020