Hygienegerechte Produktion & Reinigung

Ihr Kompetenzträger im Bereich der hygienegerechten Produktion & Reinigung

Sie stehen vor prozess- oder anlagentechnischen Herausforderungen mit Hygienerelevanz oder wollen neue Wege in der Reinigung beschreiten? Sprechen Sie zuerst mit uns, schließlich sind wir der Kompetenzträger auf dem Gebiet der Reinigungsautomation im hygienischen Umfeld. Unsere Arbeiten zu adaptiven Reinigungssystemen und deren digitalen Abbildern sowie zur Verschmutzungssensorik unterstützen Sie auf dem Weg zur Einführung bedarfsgerechter und damit hocheffizienter Reinigungssysteme und -prozesse in Ihrem Unternehmen.

Wir begleiten Sie bei der Analyse und Optimierung Ihrer Reinigungsvorgänge. Dabei profitieren Sie von unseren langjährigen Erfahrungen und vielfältigen Möglichkeiten im Bereich der experimentellen und softwaretechnischen Simulation.

Des Weiteren sind wir Ihr Ansprechpartner beim Sondermaschinenbau von Komponenten und Anlagen für die automatisierte Lebensmittelverarbeitung mit ausgewiesener Expertise im Hygienic Design. Wir entwickeln für Sie innovative Konzepte und begleiten Sie bis zur ersten Inbetriebnahme.

Unsere Leistungen für Sie

 

Reinigbarkeitstests

Analyse und Visualisierung der Reinigbarkeit von Bauteilen und Anlagen

 

Innovative Reinigungssysteme

Entwicklung und Optimierung effizienter Reinigungssysteme mit innovativen Methoden

Verschmutzungssensorik

Sichere und effiziente Überwachung von Reinigungsprozessen

 

 

Adaptive Reinigungssysteme

Bedarfsgerechte und intelligente Reinigung 4.0

 

Reinigungssimulation

Simulation des Reinigungsfluids und der zu erwartenden Reinigungswirkung


Effizient Reinigen für Nachhaltigkeit und Sicherheit

Automatisierte Verarbeitung

Entwicklung von Automatisierungslösungen für komplexe Prozessschritte in der Lebensmittelindustrie

 

Hygienic Design

Beurteilung und Optimierung von Bauteilen sowie Anlagen hinsichtlich Hygienic Design

Reinigbarkeitstests

Wir haben eine einzigartige, fluoreszenzbasierte Inline-Verschmutzungsdetektion  entwickelt, die Reinigbarkeitstests visualisiert und auswertet. Neben einer Vorher-Nachher-Kontrolle wird ein ortsaufgelöstes Monitoring des gesamten Reinigungsverlaufs ermöglicht. Damit lässt sich die benötigte Reinigungszeit für jeden Punkt eines Bauteils ermitteln. Ein individueller Versuchsaufbau hilft, messtechnisch und visuell nachweisbare Vorteile neu entwickelter Hygienic-Design-Komponenten und -Anlagen zu vermitteln und kann in gleicher Weise den konstruktiven Entwicklungsprozess unterstützen.

Ebenso ist es mittels mobiler Verschmutzungssensorik möglich, direkt in Ihren Produktionsanlagen vor Ort eine Analyse des Reinigungsprozesses durchzuführen. Dabei bestimmen wir während der CIP-Reinigung beispielsweise den Verschmutzungszustand Ihrer Tanks und optimieren mit diesen Daten Ihre Reinigungsprozesse hinsichtlich Reinigungszeit und Ressourceneffizienz.
 

Wir quantifizieren und visualisieren die Reinigbarkeit Ihrer Komponenten und Anlagen.

 

Referenzen:

  • ACO, Reinigbarkeit Abflussrinnen:



  • Otto Ganter GmbH, Reinigbarkeit Maschinenfüße:


 

Innovative Reinigungssysteme

Wie viele Düsen sind wirklich notwendig? In welchem Winkel zur Oberfläche sollten diese angebracht werden? Welcher Düsentyp ist der Effizienteste? Dies sind nur einige der unzähligen Fragen bei der Entwicklung eines Reinigungssystems, bei dessen Planung die Randbedingungen selbst mit großem Erfahrungswissen nur sehr schwer einzuschätzen sind. Mit unserer fachlichen Kompetenz und einzigartigen Methoden helfen wir Ihnen bei der Entwicklung beziehungsweise Optimierung offener und geschlossener Reinigungssysteme.

Neben innovativen Reinigungsverfahren kommen aktuellste Auslegungsmethoden zum Einsatz, darunter die neu entwickelte Simulationssoftware für die offene Spritzreinigung.
 

Wir erhöhen die Effizienz Ihrer Reinigungssysteme.

Verschmutzungssensorik

Die Industrie ist sich einig: Bedarfsgerechte und adaptive Reinigungsprozesse können zukünftig nur gewährleistet werden, wenn die entsprechende Sensorik zur Verfügung steht. Wir entwickeln kundenspezifische Verschmutzungssensoren, zum Beispiel auf Basis der Anregung von Eigenfluoreszenzen in der Verschmutzung oder Ausnutzung der Veränderung von Eigenfrequenzen aufgrund von Verschmutzungsanhaftungen. Wir bieten somit Möglichkeiten der großflächigen orts- und zeitaufgelösten Reinigungsüberwachung, aber auch der lokalen Kontrolle an einzelnen Schwachstellen.
 

Mit unseren Technologien überwachen Sie Reinigungsprozesse inline.

Adaptive Reinigungssysteme

Sie wollen sich von Ihrem überdimensionierten und am Worst-Case-Szenario ausgelegten Reinigungsprozess verabschieden, da dieser ohnehin unnötig viele Ressourcen verschwendet? Mit unseren Arbeiten zu adaptiven Reinigungssystemen unterstützen wir den Paradigmenwechsel von erfahrungsbasierter zu modellbasierter Auslegung, Parametrierung und Regelung. Dabei analysieren wir mit Ihnen den Reinigungsprozess, identifizieren kritische Stellen sowie geeignete Sensortechnik und sorgen dafür, dass zukünftig jede Reinigung dank intelligenter Steuerung bedarfsgerecht abläuft.

Hierfür entwickelten wir bereits ein mobiles Reinigungsgerät für Verarbeitungsanlagen  sowie einen revolutionären, direkt ansteuerbaren Zielstrahlreiniger. Sollten diese Systeme oder sonstige verfügbare Technik wie Roboter Ihrem Anwendungsfall nicht genügen, erarbeiten wir mit Ihnen die passende Speziallösung.

 

Mit uns beschleunigen Sie die Digitalisierung der Reinigung.

 

Von uns entwickelte Reinigungssysteme:

  • Intelligent Tank Cleaning:

 

Reinigungssimulation

Bei der Produktion von Lebensmitteln sind die Anforderungen an Sauberkeit und damit Lebensmittelsicherheit von entscheidender Wichtigkeit. Daher ist die Reinigung von Produktions-, Abfüll- oder Verpackungsanlagen eine entscheidende Komponente des Verarbeitungsprozesses. Komplexe Komponenten und Anlagenteile, wie beispielsweise Füller von Getränkeanlagen, sind oft eine Herausforderung bei der Auslegung von Reinigungsanlagen.

Daher haben wir eine innovative Software zur Spritzreinigungssimulation entwickelt, die den Reinigungsprozess in Echtzeit abbildet und die zu erwartende Reinigungswirkung auf komplexen Oberflächengeometrien ermittelt. Sie ermöglicht vor aufwändigen Konstruktionsschritten die zügige und kosteneffiziente Auslegung von Reinigungssystemen und erspart langwierige und ausschließlich auf Erfahrungswerten basierende iterative Optimierungsschritte. Die Simulation verläuft in Echtzeit und dokumentiert die Reinigungsversuche des spezifisch ausgewählten Systems als Video. Die Software verschafft Ihnen damit sowohl bei der Anlagenplanung als auch in der Kommunikation mit Ihren Kunden einen signifikanten Vorsprung.

Automatisierte Verarbeitung

Sie verwenden einen komplexen Verarbeitungsprozess, der schwer zu automatisieren ist? Ihnen fehlen zur Umsetzung die geeigneten Komponenten oder Baugruppen? Solche Herausforderungen nehmen wir gerne an!

Gemeinsam mit Ihnen entwerfen wir technisch sinnvolle, innovative, nachhaltige und auf die speziellen Anforderungen zugeschnittene Lösungen.

Wir sind Ihr Partner für die Entwicklung und Konstruktion automatisierter Verarbeitungsmodule und technischer Produkte. Gemäß unserem Grundsatz – „Form follows function“ – vereinen wir technische Funktionalität mit Hygienic Design in allen unseren Entwicklungen.

 

Wir gestalten Verarbeitungsprozesse für die Zukunft.

 

Beispiele für entwickelte Komponenten:

  • Adaptive Jet Cleaner (AJC):



  • Mobile Cleaning Device (MCD):



  • Hygienegerechter Elastomergreifer:



  • Hygienegerechte Schlauchverschraubung für bewegte Baugruppen

Hygienic Design

Unter dem Begriff „Hygienic Design“ ist die reinigungsgerechte Gestaltung von Maschinen, Anlagen und Komponenten zu verstehen, die in hygienerelevanten Bereichen der verarbeitenden Industrie zum Einsatz kommen. Unsere Experten arbeiten gemeinsam mit weltweit führenden Vereinigungen wie EHEDG, 3A und ENFIT zusammen und halten sich bei Richtlinien und relevanten Normen auf dem neuesten Stand. Mit der langjährigen Expertise unserer Mitarbeiter unterstützen wir Sie kompetent bei der hygienegerechten Gestaltung Ihrer Bauteile, Maschinen, Anlagen und Produktionsumgebungen.
 

Zu unseren Aufgabenfeldern gehören:

  • Beurteilung und Bewertung von Bauteilen, Maschinen und Anlagen
  • Aufzeigen von Optimierungspotentialen und Erarbeiten nachhaltiger Lösungskonzepte
  • Konstruktive Unterstützung und Begleitung durch den Entwicklungsprozess
  • Bewertung der Produktionsumgebung
  • Erstellen von Maßnahmenplänen und Begleitung bei der Umsetzung
     

Mit unserer Unterstützung schaffen Sie eine hygienegerechte Produktionsumgebung.

Save the Date

  • IFFA 2019: besuchen Sie uns am Stand B31 in Halle 11.1, Messe Frankfurt
  • Future Clean 2019: 06./07. November 2019 - seien Sie dabei, wenn es um die Digitalisierung der Reinigung geht