Produktwirkung

Wir charakterisieren und optimieren für Sie mit analytischen und human-sensorischen Methoden Eigenschaften von Produkten wie Geruch, Geschmack, Textur und Haptik, sowie optisches und akustisches Erscheinungsbild. Wir untersuchen zudem Kombinatoriken sensorischer Effekte in Ihren Produkten, um die Produktwahrnehmung in ihrer Gesamtheit zu erfassen. Insbesondere klären wir Fehlaromen und Störgerüche und entwickeln gemeinsam mit Ihnen Vermeidungsstrategien.

Produktwirkung – Forschung und Entwicklung

 

Sensorische Optimierung von Lebensmitteln

 

Geruchsoptimierung von Rohstoffen, Werkstoffen und Produkten

 

Multisensorische Bewertung der Produkteigenschaften

 

Entwicklung maßgeschneiderter Sensorik Testsysteme

Unsere Forschung zur Analytischen Sensorik

Unser interdisziplinäres Forschungsfeld aus Lebensmittelchemie, Lebensmitteltechnologie, Physiologie und Humansensorik befasst sich mit den verschiedenen Sinneswahrnehmungen beim Verzehr von Lebensmitteln und den dadurch ausgelösten physiologischen und psychologischen Prozessen im Menschen.

Auch die Interaktion des Konsumenten mit Produkten des täglichen Bedarfs wie z. B. Kosmetika oder Textilien stehen im Fokus der Forschung. Geruch, Geschmack, Farbe, Textur und das Wechselspiel verschiedener Sinnesmodalitäten werden einzeln und auch in multisensorischen Konzepten charakterisiert. Dabei bilden die Entwicklung, Optimierung und Analytik von Geruch und Geschmack einen besonderen Schwerpunkt.

Wir bewerten deren Wahrnehmung und Effekte auf den Menschen sowie die Exposition von physiologisch bedenklichen flüchtigen Substanzen.

 

 

Unsere Analytik-Geräte für optimale Prüfergebnisse

Referenzprojekte

  • Aufklärung von Verderbsindikatoren
  • Vorhersage der taktilen Wahrnehmung
  • Charakterisierung von Geruchsmaskierungen
  • Reizende Kinderprodukte

Kontakt

Dr. Jonathan Beauchamp

stellv. Abteilungsleiter
Analytische Sensorik

Telefon +49 8161 491-214