Hochwertige Verpackungen aus post-consumer LVP-Fraktionen

News /

Ende April haben wir das europäische Leuchtturm-Projekt Multicycle erfolgreich abgeschlossen. Dabei ist es gelungen, Kunststoffrezyklate aus post-consumer Multilayerverpackungen und faserverstärkten Automobil-Bauteilen herzustellen. Die Qualität der Rezyklate konnten wir in hochwertigen Anwendungen der Verpackungs- und Automobilbranche belegen.

Verpackung von Feuchttüchern und Shampoo zwischen Folienrollen und Rezyklaten

Unser Expertenteam in der Verfahrensentwicklung Polymer-Recycling entwickelte und erstellte gemeinsam mit dem Anlagenbauer Lömi GmbH eine Demonstrationsanlage für den lösungsmittelbasierten Recyclingprozess CreaSolv®. Dieser wurde genutzt, um Rezyklatmuster aus LDPE, PP, PA und PET herzustellen, die im Konsortium erfolgreich für Folien- und Faseranwendungen sowie für faserverstärkte Laminate und Spritzgusselemente getestet wurden.

In enger Kooperation mit dem Folienhersteller AMCOR entwickelte unser Team der Materialentwicklung rezyklathaltige Mono- und Mehrschichtfolien, die mit AMCOR zu attraktiven non-food Verpackungsmodellen für Feuchttücher und Kosmetika verarbeitet wurden und zudem recyclingfähig sind. »Die äußerst positiven Recycling- und Anwendungstests basieren auf unserer langjährigen Expertise und der engen Kooperation mit unseren Industriepartnern«, kommentiert Dr. Martin Schlummer. »Wir freuen uns auf eine zeitnahe Kommerzialisierung der CreaSolv® Technologie, gerne auch mit Ihnen.«

Letzte Änderung: