Fraunhofer IVV auf der ANUTEC BRAZIL 2016

Pressemitteilung / 24.8.2016

Disskussionsrunde auf der Anuga Brazil 2016 mit Alexandre Martins Moreira, Fernando Sampaio, Ricardo Santin

v.l.: Alexandre Martins Moreira, Fernando Sampaio, Ricardo Santin

Am 4. August 2016 veranstaltete Koelnmesse als Organisator der ANUTEC BRAZIL 2016, einer der bedeutendsten Messen für die brasilianische Lebensmittelindustrie, ein Diskussionsforum zum Thema

Nachhaltigkeit und die Zukunft der Fleischwirtschaft
 

Teilnehmer waren

  • Alexandre Martins Moreira, Fraunhofer-Instituts für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV, Campinas, Brasilien
  • Fernando Sampaio, Präsident Brazilian Beef Industry Association
  • Ricardo Santin, Präsident Brazilian Animal Protein Association

 

Grundlage der Diskussion war die Problematik der immer weiter zunehmenden Weltbevölkerung und der damit verbundenen der Erhöhung des weltweiten Fleischkonsums. Dies eröffnet auch Chancen für die Fleischindustrie, die durch Nutzung pflanzlicher Proteine als Rohstoff für Lebensmittel wie z.B. Fleischalternativen neue Märkte erschließen kann.

Im Rahmen der Bioökonomie forscht das Fraunhofer IVV seit vielen Jahren an der nachhaltigen Nutzung und Gewinnung pflanzlicher Proteine als auch an der wertschöpfenden Nutzung von Rückständen entlang der Verarbeitungskette pflanzlicher Rohstoffe.