Hans-Joachim Boekstegers Förderpreis für die beste Masterarbeit

News / 27. Juli 2020

Weiße Kapsel gefüllt mit Milch, Becher mit Kaffee
Wasserlösliche Milchkapsel für die Anwendung in Kaffee und Tee
Portrait von Paula Goderbauer
Paula Goderbauer erhält Hans-Joachim Boekstegers Förderpreis für die beste Masterarbeit

Paula Goderbauer erzielt mit ihrer am Fraunhofer IVV erstellten Masterarbeit mit dem Thema »Entwicklung von wasserlöslichen Milchkapseln für die Anwendung in Kaffee und Tee« den Hans-Joachim Boekstegers Förderpreis, gestiftet von der Fa. MULTIVAC.

Das innovative Verpackungskonzept basiert auf einem bioabbaubaren, essbaren, geschmack- und geruchlosen Biopolymer, aus denen die wasserlöslichen Milchkapseln hergestellt werden. Die Kapseln lösen sich im Heißgetränk auf und geben dabei die flüssige Füllung frei. Durch diese einfache und verbraucherfreundliche Handhabung kann der anfallende Verpackungsmüll wesentlich reduziert werden. Diese Entwicklung leistet damit einen wertvollen Beitrag zur Nachhaltigkeit von Konsumgütern. Sie wurde von der frischli Milchwerke GmbH in Auftrag gegeben und gefördert.  

MULTIVAC zeichnet jährlich die beste Masterarbeit eines Studierenden des Wissenschaftszentrums Weihenstephan der TU München im Bereich Lebensmitteltechnologie und Verpackung aus. Als Auswahlkriterien werden sowohl die Qualität der eingereichten Arbeiten als auch die Relevanz der Themen bewertet. Die Preisjury wird von zwei Professoren der TU München und zwei Vertretern der Firma MULTIVAC gebildet.