Einweihung des Fraunhofer Project Centers in Brasilien

Presseinformation / 18.11.2014

Am 5. November 2014 wurde das „Fraunhofer Project Center for Innovations in Food and Bioresources at ITAL“ in Campinas, São Paulo/Brasilien offiziell eingeweiht. Dem Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV und dem Instituto de Tecnologia de Alimentos ITAL (Institut für Lebensmitteltechnologie) steht nun ein gemeinsames Gebäude für die intensive Zusammenarbeit zur Verfügung.

Rednertisch mit sechs Personen auf der Einweihnungsfeier des Project Centers in Brasilien
© Antonio Carriero

Prof. Horst-Christian Langowski (2. v. r.) und Dr.-Ing. Peter Eisner (1. v. l.) vom Fraunhofer IVV bei der offiziellen Einweihungsfeier des Fraunhofer Project Centers

Dies stellt einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung innovativer Produkte und Verfahren für die Lebensmittel- und Verpackungsindustrie dar. Fraunhofer IVV und ITAL möchten kleine und mittelständische Unternehmen in beiden Ländern stärken und für diese neue Märkte erschließen.

An der Einweihungsfeier nahmen unter anderem die Staatsministerin für Landwirtschaft und Versorgung des Bundesstaates São Paulo, Monika Bergamaschi, der Generalkonsul der deutschen Botschaft in São Paulo, Friedrich Däuble, und der Direktor des Verbunds für Technologie des Agribusiness (APTA) São Paulo, Orlando Melo de Castro teil.

Eine Führung durch das Project Center bot Gelegenheit, das neue Gebäude zu besichtigen und erste im Rahmen der deutsch-brasilianischen Forschungskooperation entstandenen Produkte wie beispielsweise Muffins mit Sonnenblumenproteinen zu verkosten. Anschließend lud der Direktor des ITAL, Dr. Luis Madi, die Gäste zu einem Brunch ein.